Anfahrt zur Berghütte Aueli

Die Clubhütte Aueli liegt unterhalb des Säntismassivs und gehört zur Gemeinde Hundwil im Kanton Appenzell. Die Hütte liegt in einem Pflanzenschutzgebiet.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Entweder via Herisau, Urnäsch bis Steinfluh, dann 30 Minuten Fussmarsch bis zur Hütte (aufwärts)

Fahrplan Herisau – Steinfluh:
www.sbb.ch/fahrplan/Steinfluh
oder via Nesslau bis Schwägalp, dann 45 Minuten Fussmarsch bis zur Hütte (abwärts)
www.sbb.ch/fahrplan/Schwägalp

Zufahrt zum Aueli mit dem Auto
Die Hütte ist nur im Sommer mit dem Auto erreichbar. Die alte Passstrasse zwischen Steinfluh und Schwägalp darf jedoch nur mit einer Bewilligung (Vignette), erhältlich am Gästeschalter der Talstation der Säntisbahn auf der Schwägalp, befahren werden.
Kosten: CHF 10.– pro Tag oder CHF 40.– im Jahr

Die Zufahrt vor das Haus für Gepäcktransport ist grundsätzlich möglich, da aber sehr steil und steinig, für normale PWs nicht geeignet. Kosten pro Fahrt CHF 25.–. Das Auto muss nach dem Entladen wieder auf den Parkplatz an der alten Passstrasse gestellt werden.

Parkieren
Der Parkplatz befindet sich an der alten Passstrasse hinter dem Haus, von wo ein Pfad durch den Wald und über eine Brücke in 5 Minuten zum Aueli führt.

Winter
Im Winter ist das Aueli nur mit Schneeschuhen oder Tourenskis zu erreichen. Da sich die Hütte in einer „Winter Wildruhezone“ befindet, darf nur den Wegen entlang gegangen werden. Der Winterwanderweg Schwägalp-Steinfluh führt gleich hinter dem Haus vorbei und auch der offizielle Schneeschuhwanderweg Schwägalp-Kronberg ist via alte Passstrasse hinter dem Haus leicht zu erreichen.